Gründungsgeschichte

izandla zethu heißt in der Sprache isiXhosa unsere Hände.

 

Unsere Hände sind dafür gemacht, Dinge zu bewegen und zu schaffen.

 

"Dieser Gedanke hat mich dazu inspiriert, ein Projekt ins Leben zu rufen, welches Jugendlichen die Möglichkeit bietet, eine handwerklich anspruchsvolle Tätigkeit zu erlernen und so selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen.

Nach einem Besuch in der masifunde | CHANGEMAKER ACADEMY in Walmer Township Port Elizabeth war ich so beeindruckt von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Township, dass ich diese Vision genau hier und mit diesen Menschen umsetzen wollte: Das in vielen Jahren erarbeitete Wissen, sowie Fähigkeiten und Erfahrungen an diese jungen Menschen weitergeben, damit sie durch die Arbeit mit Ihren eigenen Händen Geld verdienen können."

Michaela Römer

Unser Team und wie wir arbeiten

"Zunächst wollte ich in einem Schmuckkurs für interessierte Jugendliche herausfinden, wie viel Interesse und Talent bei den Jugendlichen besteht . . . und war völlig überrascht von dem plötzlichen 'Drive', den unsere Idee bekam. Also haben wir in wenigen Wochen ein kleines Team aufgebaut, Räumlichkeiten mit masifunde gemeinsam gefunden und damit begonnen, Schmuckstücke aus lokal verfügbaren Materialien anzufertigen. Fast zeitgleich haben wir den hier bereitgestellten onlineshop aufgebaut,  in dem wir die handgefertigten Produkte zum Verkauf anbieten.

 

Als zentrales Grundmaterial verwenden wir Wellblech, das die Bewohner in Südafrikas Townships häufig zum Bau ihrer Hütten verwenden. Wir formen und bearbeiten das Wellblech, welches im Grunde die Armut in diesen Orten symbolisiert und verwandeln es in wundervolle Schmuckstücke.

In liebevoller Handarbeit fertigen Luvuyo, Pamela, Vuyokazi und Quenny seitdem als eigenständiges Team Halsketten, Ohrringe, Armreife und Schlüsselanhänger aus diesen ganz besonderen Materialien.

 

Das Team verpackt diese handgefertigten Begleiter sehr kreativ und schickt jedes Päckchen mit einem persönlichen Gruß auf die Reise ... ♡

 

. . . wir haben in kürzester Zeit ein so wundervolles Team aufgebaut und gemeinsam eine Kollektion entworfen, die wir zum Verkauf anbieten und die bereits viel positive Resonanz erfahren hat... Darauf bin ich tatsächlich ein wenig stolz."  Michaela Römer

Ziel

Über ein nachhaltiges upcycling hinaus sendet dieses Projekt die Botschaft an Jugendliche, die Augen für vorhandene Möglichkeiten in ihrem direkten Umfeld zu öffnen, ihre eigenen Fähigkeiten wahrzunehmen und kreativ zu nutzen, anstatt auf externe Hilfe Dritter zu warten. izandla zethu - african jewellery ist dadurch Hilfe zur Selbsthilfe.

Dein Kauf von izandla zethu Schmuckstücken hilft also bei der Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit in Südafrika.

Finanzen

Das ehrenamtliche Team des gemeinnützigen Vereins Masifunde Bildungsförderung wickelt alle Finanzen für izandla zethu in Deutschland ab und garantiert, dass alle Einnahmen durch den Verkauf zu 100% nach Südafrika in das Projekt fließen. 

Derzeit fließt der Erlös aus dem Verkauf des Schmucks direkt an die teilnehmenden Jugendlichen. Wenn die Nachfrage wächst, werden wir diesen Masifunde weiter für die Ausbildung weiterer Jugendlicher zur Verfügung stellen.

Partner

"izandla zethu african jewellery habe ich als Privatperson - unterstützt von masifunde LEARNER DEVELOPMENT - aufgebaut. Als Ideengeberin und Sponsorin handele ich in diesem pro-bono Projekt rein ehrenamtlich ,

Dass meine Idee die unglaubliche Chance bekommen hat, Teil der bewährten, ganzheitlichen Bildungsprogramme von masifunde zu werden, freut mich besonders."

Michaela Römer

In Südafrika ist das Projekt eingebettet in Masifunde's Förderprogramme für arbeitslose Jugendliche (hier erfahren Sie mehr: Blogbeitrag). Das Team aus motivierten Sozialarbeitern stellt sicher, dass die Jugendlichen umfassend betreut werden.

Unsere Vision

Crafts Education Academy

Sollte unsere Idee weiterhin so gut angenommen werden, träumen wir heute davon ein Ausbildungszentrum aufzubauen, in dem wir auch andere handwerkliche und unternehmerische Fähigkeiten vermitteln und so interessierten Jugendlichen ein Sprungbrett in die Arbeitswelt bieten . . .  Aber bis dahin ist noch sehr viel zu tun . . .  : )

schreibe uns eine Mail ...

unterstütze uns ...

folge uns online ...
  • MR
  • m
  • Weiß Instagram Icon

© 2018 Michaela Römer